Eine Lanze für die öffentliche, digitale Persönlichkeit

Oder wie Google-Streetview und Facebook unseren Schamreflex reizen.

Derzeit geistert das Gespenst, die Angst vor „Google Streetview“, durch das Land. Davor war es die angeblich verbraucherschützende Ministerin Eigner, die die Panik vor der Datensau Facebook durch die Straßen des virtuellen Dorfes trieb. Was aber bringt die Menschen dazu, vor solch‘ sinnvollen Angeboten irrationale Ängste zu entwickeln?

„Eine Lanze für die öffentliche, digitale Persönlichkeit“ weiterlesen

Wir (alle) sind Deutschland! Jubeln für Anfänger und Neudeutsche

Flag of Germany (3-2 aspect ratio)

Wie es mich freut, dass so viele, wenn auch nicht ganz alle, die sympathischen Erfolge der deutschen Fußball-Nationalmannschaft feiern und Fahnen schwenkend bejubeln. Seit dem Viertelfinale letzten Samstag hat die Inflation der Fahnen und Fahnen-Schwenker grandiose Ausmaße angenommen und der Autokorso, der nicht nur unsere Innenstadt lahmgelegt hat, war noch länger und nerviger als alle zuvor. Das aber sind die Auswüchse einer Entwicklung, die ich sehr begrüße: Immer mehr Menschen, auch Immigranten, identifizieren sich mit Deutschland – und sei es für den Moment und solange die deutsche Mannschaft Erfolg hat.

„Wir (alle) sind Deutschland! Jubeln für Anfänger und Neudeutsche“ weiterlesen

Bundespräsident Köhler: „Benzin sollte teurer sein“ – recht so!

Unser Bundespräsident hat gesprochen und landauf und landab erheben sich die Stimmen, die nun jammern, wie schrecklich das sei. Und wie furchtbar Politiker doch wären. „Politiker kennen halt kein Schamgefühl.“ schreibt ein Kommentator dazu zu einem anderen Blogbeitrag.

Der Bundespräsident ist kein Politiker und darf es von Amts Wegen auch nicht sein. Er ist als Bundespräsident für das Wohl des gesamten Landes und seine Zukunft verantwortlich. Eigentlich sollten das unsere Feld-, Wald- und Wiesenpolitiker und ebenso die regierenden ebenfalls sein. Aber sie sind es nicht. Statt dessen schielen die nur auf ihre Legislaturperiode.

Fakt ist: Wir müssen unser Energiepolitik und unser Verkehrskonzept in Frage stellen. Andernfalls ist Deutschland nicht zukunftsfähig.

„Bundespräsident Köhler: „Benzin sollte teurer sein“ – recht so!“ weiterlesen

Ein möglicherweise zutreffender Text geht um die Welt….

Heute flatterte eine eMail bei mir herein. Auf den ersten Blick eine der übliche „Aufrüttel und Internetweisheit“ Mails. Auf den zweiten habe ich mich gefragt, ob dieser Text, so logisch und zutreffend er scheint, vielleicht eine Fälschung sein könnte? Macht Euch selbst ein Bild:

Pandemie der Profitg(e)ier

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Menschen an der Malaria, die ganz einfach durch ein Moskitonetz geschützt werden könnten.

Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Mädchen und Jungen an Durchfallerkrankungen, die mit einer isotonischen Salzlösung im Wert von ca. 25 Cent behandelt werden könnten.

Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Die Masern, Lungenentzündungen und andere mit relativ preiswerten Impfstoffen heilbare Krankheiten haben jedes Jahr bei fast 10 Mio. Menschen den Tod zur Folge.

Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Aber als vor einigen Jahren die “Vogelgrippe” ausbrach, überfluteten uns die globalen Informationssysteme mit
Nachrichten. Mengen an Tinte wurden verbraucht und beängstigende Alarmsignale ausgegeben.

Eine Epidemie, die gefährlichste von allen!

Eine Pandemie! „Ein möglicherweise zutreffender Text geht um die Welt….“ weiterlesen

Was ist Liebe? Oder: Als ich lernte eine Serie zu lieben…

Anders gefragt: Kann man außer anderen Menschen und kleinen süßen Tieren auch andere Dinge „lieben“?

Ich gebe zu die Frage ist leicht rethorisch, hat aber einen handfesten Hintergrund. Außer den genannten Dingen kann man sicher auch andere Dinge lieben: Topfpflanzen, weniger niedliche Haus- und andere Tiere, Farben, Schauspieler, Musik und komische kleine Dinge, die man in Setzkästen sammelt.  Wahrscheinlich noch vieles mehr. Überhaupt sind es oft die kleinen Dinge an die wir unser Herz hängen. „Was ist Liebe? Oder: Als ich lernte eine Serie zu lieben…“ weiterlesen

Freunde, wir sind berühmt hier!

Über uns spricht die Welt! Zumindest die New York Times:

Pforzheim Journal – As Unemployment Surges, Germany’s Golden City Suffers – NYTimes.com .

NewYork Times Artikel über Pforzheim

Aber verdammt noch eins, mir wäre wohler, es ginge nicht um den Untergang des Abendlandes, hier in Pforzheim.

Unsere OB auf Abruf hat noch vor ein paar Tagen das Interview, das im Artikel erwähnt wird, propagnadistisch in ihrem Blog ausgeschlachtet. Ob sie nach lesen des Artikels noch so stolz darauf ist? Ich habe da meine Zweifel.

Sicher ist, dass nun der Wahlkampof eine neue Diemension von Schärfe erhält!

Willkommen in 2009!

FeuerwerkIch wünsche allen Lesern, aber auch allen anderen Menschen ein gutes Jahr 2009! Entgegen dem verbreiteten Pessimismus hoffe ich, dass wir ein friedvolles, segensreiches Jahr erleben werden. Mag sein, dass die hohe Finanz eine Krise erlebt und Manches schwieriger sein wird, als von denen gehofft. Aber wir, die „normalen“ Menschen, werden ein Jahr der Beruhigung und Besinnung erleben. Es wird eine Rückbesinnung auf Nachhaltigkeit geben. Die Erkenntnis, dass knapper werdende Güter immer höhere Preise verursachen, wird unser Verhalten verändern. Es wird die Weltwirtschaft verändern! Plötzlich macht es keinen Sinn mehr Waren um den halben Erdball zu transportieren, da der Anteil der Transport-Kosten explodiert. Plötzlich werden in Mitteleuropa Kleidungsproduktionen wieder gebraucht, deren Produktion längst nach China, Indien und Ostasien abgewandert waren.

„Willkommen in 2009!“ weiterlesen

Ein- und Ansichten aus Wissen- und Gesellschaft

Story.al – Hinter einer scheinbar einfachen Webseite befindet sich ein spannendes und interessantes Universum an Ein- und Ansichten.
Ich habe gersurft, ohne Ziel. Dabei bin ich auf eine Seite gestoßen, die so schlicht und von ihrer Farbgebung sonderbar war, dass ich sie fast nicht beachtet hätte. Aber nur ein paar Sätze gelesen, machten mich neugierig, was noch dahinter stecken mag. Und das war erstaunlich viel und reizvoll.
„Ein- und Ansichten aus Wissen- und Gesellschaft“ weiterlesen