Kategorienarchiv: Uncategorized

Gesamtsieger Bei der jährlich wiederkehrende Verleihung des Done-Awards geht das Foto des Jahres 2019 an: „Ein Schwarm von bunten Fischen“ oder wie man auch sagen kann, „Skilangläufer von oben“… Drohnen haben im Fernsehen und im Film immer mehr Anwendungen gefunden. Da ist es nur natürlich, dass die Besten der Zunft geehrt werden. Als jemand, der selbst Drohnen fliegt, kann ich nur sagen, dass diese Aufnahmen zum Teil mit erheblichem Aufwand inszeniert und erstellt wurden. Es ist bewundernswert, mit wie viel Kreativität und Auge für Details die Kameraleute inzwischen auch in diesem Metier arbeiten. Aber nun die Gewinner in den Kategorien: Abstract Nature People Sport Wildlife Urban Video Besonders dieses Video zeigt, dass die Drohnen-Fotografie und -Videografie inzwischen erwachsen geworden ist und herausragende Bilder erschafft.

Demokratie in Bewegung

Stell dir vor es ist Wahl, und du hast Bauchschmerzen dein Kreuz zu setzen. So ging es mir in den letzten Jahren. Aber nun habe ich eine Alternative gefunden. Keine Alternative für Deutschland! Aber eine Alternative für seine Bürger. Demokratie in Bewegung ist eine neue Partei, die bei dieser Wahl vielleicht noch nicht in den Bundestag einziehen wird. Aber, und das ist wesentlich, eine Stimme für Demokratie in Bewegung ist keine verschwendete Stimme! Es ist eine Stimme für die Vernunft und für die Überzeugung! Nur wenn wir wählen, woran wir glauben, können wir unsere Welt besser machen! Nichts mit „Weiter so wie bisher!“ Ich habe bislang strategisch gewählt. Wollte dieses verhindern, oder jenes nicht mittragen. Aber nun erkenne ich, dass ich meinen Überzeugungen folgen muss. Der Lobbyismus ist ein Kernproblem unserer Demokratie . Und dies zu bekämpfen ist ein zentrales Anliegen. Daneben bin ich für ein soziales und gerechtes Land,…

Weiterlesen

Demokratie in Bewegung

Es ist etwas Erstaunliches passiert! Ich habe MEINE Partei gefunden! Laut Wahl-O-Mat haben Demokratie in Bewegung und ich 96,3% Übereinstimmung! Bislang, zumindest seit vielen Jahren, habe ich die Wahl des kleinsten Übels getroffen, wie so viele. Aber nachdem ich das Programm der neuen Partei, die keine sein möchte, gelesen habe, habe ich eine alte Liebe neu entdeckt! Die zu einer Partei! In meiner Jugend war ich aktiv bei der Grünen Liste in meinem Ort und habe auch einmal kandidiert (was rückgängig gemacht wurde, weil ich zum Stichtag noch 3 Tage zu jung war…) Dennoch, ich denke die Absicht zählt. Seit 2004 engagiere ich mich in der Lokalpolitik und habe eine unabhängige Liste, die Liste-Bürger-Beteiligungs-Haushalt (LBBH) in Pforzheim mit gegründet und als Wahlkampfmanager über die Jahre begleitet. Wir haben uns für Bürgerbeteiligung und alternative Beteiligungsformen eingesetzt und darüber hinaus ethisch und real-politisch versucht mit Vernunft und Augenmaß Einfluss auf die Lokalpolitik zu…

Weiterlesen

Oder wie Google-Streetview und Facebook unseren Schamreflex reizen.

Derzeit geistert das Gespenst, die Angst vor „Google Streetview“, durch das Land. Davor war es die angeblich verbraucherschützende Ministerin Eigner, die die Panik vor der Datensau Facebook durch die Straßen des virtuellen Dorfes trieb. Was aber bringt die Menschen dazu, vor solch‘ sinnvollen Angeboten irrationale Ängste zu entwickeln?

Weiterlesen

Dramatische Cumulusnimbus Wolken über Pforzheim

http://www.zeit.de/2010/27/Liebesluegen-Partnerschaft

Flag of Germany (3-2 aspect ratio)

Wie es mich freut, dass so viele, wenn auch nicht ganz alle, die sympathischen Erfolge der deutschen Fußball-Nationalmannschaft feiern und Fahnen schwenkend bejubeln. Seit dem Viertelfinale letzten Samstag hat die Inflation der Fahnen und Fahnen-Schwenker grandiose Ausmaße angenommen und der Autokorso, der nicht nur unsere Innenstadt lahmgelegt hat, war noch länger und nerviger als alle zuvor. Das aber sind die Auswüchse einer Entwicklung, die ich sehr begrüße: Immer mehr Menschen, auch Immigranten, identifizieren sich mit Deutschland – und sei es für den Moment und solange die deutsche Mannschaft Erfolg hat.

Weiterlesen

Bei meinem Job komme ich auf Schuldächer, um dort installierte Solaranlagen (photoelektrische, also Strom erzeugende Anlagen) zu inspizieren. Dabei findet man immer wieder alles Mögliche: Bälle, Feuerwerkskörper, Federbälle, und so weiter. Bei einem meiner letzten Inspektionen fand ich allerdings etwas, was ich nie erwartet hätte: Ein unbenutztes, aber bereits ausgepacktes Kondom! Auf einem unzugänglichen Schuldach, 15 Meter über der Erde!

Kondom auf PV-Modul
Kondom auf PV-Modul

“Wie konnte das dort hin kommen?”, fragte ich mich und alle, die seither getroffen habe. Die meisten meine, ein Vogel könnte das Kondom gestohlen und dort fallen gelassen haben, nachdem er feststellte, dass es nicht essbar ist.

Weiterlesen

Ihr denkt an jemanden? An einen Prominenten? Oder zumindest relativ Prominenten? Dann lasst den Akinator doch erraten, an wen Ihr denkt!

Hier geht es zum Akinator.

Von diesem „Game“ gibt es auch ein „App“ für das iPhone, das ein Freund von mir bereits bis zum Umfallen getestet hat. SEHR unterhaltsam muss ich sagen! Probiert es einfach mal aus!

Weiterlesen

Hier gibt es Neuigkeiten über die eine Pforzheimer Zeitung:  Die Geschäftswelt ist nicht genug « BILDblog. Das hätte eigentlich nicht passieren müssen, dass nun bundesweit alle erfahren, wie nieveaulos unsere Lokalkopie der Zeitung mit den vier Buchstaben geworden ist. Andererseits passt diese Erkenntnis natürlich wunderbar zu BILDblog.de, die ich hiermit allen wärmsten ans Herz legen möchte! Normalerweise wird nicht über lokale Untaten der Presse, sondern über die Ergüsse, die bundesweiten Einfluss auf die Meinungsbildung haben, berichtet. Im Übrigen schätze ich Lukas Heinser und Stefan Niggemeier, die auch das sagenhafte OSLOG.tv gemacht haben, sehr. Unbedingt lesenswert!

10/103