Tag-Archiv: Hobbys

Mit Hans-Joachim war ich diese Jahr das erste Mal in meinem Leben in Paris. Es begann mit Nieselregen am Ende der „Tour de France“ am „Place de la Concorde“ und endete bei strahlendem Sonnenschein am Sonntag am „Gare du l’Este“…

Weiterlesen

Wir (meine Tochter wenn man es genau nimmt…) haben Haustiere (nun eigentlich Drausen-Tiere, da der Stall im Hof steht und im Winter in der Garage…). Nämlich eine Häsin, genannt Sternchen, ihres Zeichens Langhaar-Zwerg-Kaninchen (man nennt die auch Löwchen) und Blacky, das schwarze Quieke-Mehrschwein, das immer jeden freudig mit einem „Quieeeek, quieeek, quieek“ begrüßt, der auf den Innen-Hof kommt (oder begrüßt hat, da der Stall inzwischen in der Garage steht…) Na ja, wenn ich Bilder von den Beide habe, werde ich sie nachreichen! Nanni, die neue im Stall findet ihr hier

Tiue ist ein Findelkind. Das Schicksal will es, dass er dennoch am Hof des Kaisers aufwachsen kann. Einer alten Prophezeihung zu Folge macht er sich auf den Weg, das Reich zu retten. Dabei erlebt er zahlreiche außerordentliche Dinge. Das Wundersamste ist, dass er mir begegnet und mich mitnimmt in seine Welt…

Weiterlesen

Bilder von meinem 39. Geburtstag (22.10.2006)

Zusammenfassung

Atlantis steht kurz vor seinem Zusammenbruch. Die Gesellschaft hat sich verändert. Das, was früher gut und richtig war, die Führung durch die Priesterschaft, sorgt für immer mehr Unruhe. Das Volk begehrt auf.

Der junge Herrscher und ein paar Getreue suchen ihren Weg in dieser ungewissen Situation. Natürlich sind die „Guten“ und „Bösen“ leicht zu erkennen und natürlich finden die Guten zueinander und die Bösen gehen unter.

Weiterlesen

17 Geschichten, Fragmente, Briefe, Erzählungen und Texte, die über Jahre hinweg entstanden.

Auszug:

Ich sitze am Rand und beobachte, ein Buch vor mir, als Schutzwall; ein Tasse auf dem Tisch als Alibi. Es zieht vorbei, das Leben, vorbei an mir und dennoch verirrt sich der eine oder andere Moment in mein Selbst. Die Mutter, die ihr kleines Kind im Kinderwagen unter all den Einkäufen sucht, der Gaukler, der fast die Markise des Cafés versengt, als er das Feuer nicht richtig schluckt – oder das junge Paar, das in sich selbst versunken die Welt vergißt.

Weiterlesen

Von Bienen, Blümchen und anderen Wechselwirkungen

Hartmut und Sven sind Freunde und leben in einer WG. Zumindest, bis Irina, Gabriele und verschiedene andere ihr Leben gehörig aufmischen. Alles beginnt ganz harmlos an einem Herrenabend, an dem sich Hartmut verliebt. Aber Sven verliebt sich auch. Und manch(e) andere(r) ebenso. Was folgt, sind die tückischen Verwicklungen der Herzen.

Weiterlesen

7/7