Träume – Alpträume – Kurzgeschichten und andere Versuche von 1996-2000

17 Geschichten, Fragmente, Briefe, Erzählungen und Texte, die über Jahre hinweg entstanden.

Auszug:

Ich sitze am Rand und beobachte, ein Buch vor mir, als Schutzwall; ein Tasse auf dem Tisch als Alibi. Es zieht vorbei, das Leben, vorbei an mir und dennoch verirrt sich der eine oder andere Moment in mein Selbst. Die Mutter, die ihr kleines Kind im Kinderwagen unter all den Einkäufen sucht, der Gaukler, der fast die Markise des Cafés versengt, als er das Feuer nicht richtig schluckt – oder das junge Paar, das in sich selbst versunken die Welt vergißt.
„Träume – Alpträume – Kurzgeschichten und andere Versuche von 1996-2000“ weiterlesen