Firefly – Der Aufbruch der Serenity

Der Inhalt

In 500 Jahren hat sich der Mensch den Weltraum erobert. Und auch in dieser Zukunft gibt es Menschen, die sich den Lebensunterhalt auf nicht ganz legelem Weg verdienen (müssen). Die Serenity ist ein Schmuggler-Raumschiff und seine bunt zusammengewürfelte Crew versucht sich mehr schlecht als Recht durchzuschlagen. Dabei wird auch schon einmal geritten und ein Zug überfallen. Das Bild des Wilden Westens wird bunt und knallig, aber auch staubig und grau(sam) gemalt.

Firefly - Der Aufbruch der Serenity (4 DVDs)

Mein Kommentar

Es hat schon andere Versuche gegeben, das Genre Sience-Fiction mit dem guten alten Western zu vermählen. Nach meinem Kenntnisstand ist dies der erste ziemlich geglückte Versuch. Die Serie hat es (leider) nicht in das deutsche Fernsehen geschafft. Um so mehr begeistert mich diese Serie als DVDs. Mit der Sonderausstattung und der sehr ordentlichen Bild- und Tonqualität kann sich die Serie sehen lassen.

Das Einzige, das ich als echten Mangel ansehe, ist dass Gewalt all zu sehr als Mittel der Konfliktlösung gezeichnet wird. Vom pädagogischen her hätte ich mir mehr Fingerspitzengefühl gewünscht. Aber sei es drum! Man muss auch einmal den Macho heraushängen dürfen und mit einem Colt spielen! 😉 In solchen Momenten geniese ich eine Folge aus der Staffel!

4 Filmbilder von mir

Technisches

  • 4 DVD
  • FSK 16
  • 625 Minuten!!!
  • 16:9
  • Dolby Digital
  • Diverse Specials: 3 Featurettes, Audio-Kommentare, unveröffentlichte Szenen, …
  • Deutsch, Englisch
  • englische UT für Hörgeschädigt
Gesehen: auf eigener DVD

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.