Herr der Diebe

Der Inhalt

Zwei Brüder sind zu Waisen geworden. Der jüngere, „Boo“ gennannt, lebt bei einer Tante und wird von seinem älteren Bruder „Prosper“ „befreit“. Gemeinsam fliehen sie in das magische Venedig. Dort werden sie immer noch von der fiesen Verwandtschaft gejagt.

Herr der Diebe
Herr der Diebe (Abenteuerausgabe inkl. Hörspiel, DVD + 2 Hörspiel-CDs)
Herr der Diebe. Sonderausgabe mit Filmbildern

Wie das nun einmal so ist, das Geld geht aus, sind die beiden Brüder entweder zum Sehlen versdammt, oder auf Hilfe angewiesen. Der „Herr der Diebe“, ein Junge mit einer Maske, nimmt sich ihrer an und bringt sie zu seinen anderen verlorenen Kindern.

Als sie einen geheimnisvollen Einbruch machen sollen eskaliert die Geschichte.

Mein Kommentar

Ein wirklich guter Film. Opulente Bilder, eine schöne Geschichte, gute Schauspieler, tolles Kolorit. Was mit fehlt, ist der letzte „Kick“.
Warum sich manche Statuen bewegen, zumindest für Boo, habe ich schlicht nicht verstanden. Die Erklärung, auch die Mutter hielt Venedig für „magisch“ ist mir zu schlicht.

Für Kinder und Jugendliche ist der Film sehr unterhaltsam und daher empfehlenswert. Erwachsene können ihn, ohne all zu große Erwartungen aber ebenfalls geniesen.

4 Filmbilder von mir

Technisches

Gesehen: als Leih-DVD

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.