Diktatsystem in Google Docs

Diktatsystem in Google Docs

Durch einen Zufall habe ich entdeckt, dass man auch in Google Doc direkt diktieren kann. Das ist dahingehend sehr erstaunlich, da vor wenigen Jahren ein so hochqualitativ funktionierendes Spracherkennungssystem nur gegen teures Geld zu bekommen war. Als Beispiel sei hier Dragon Naturally Dictation genannt.

Der Beispieltext im obigen Bild, der für  Schüler der 9./10. Klasse gedacht ist, verdeutlicht, dass Nacharbeiten notwendig sind. Allerdings, wenn man nicht durchgehend diktiert, sondern Fehler gleich korrigiert, und vor allem, wenn man seinen Sprachrhythmus verlangsamt, sind die Ergebnisse deutlich besser.

Im vorigen Beispiel habe ich flüssig den Text in das Mikrofon gesprochen.

Indessen habe ich auch diesen Text in das System diktiert. Und, was soll ich sagen, bis auf sehr wenige Fehler hat das System alles erkannt!

Einziger Nachteil: Man benötigt zwingend einen Google-Account und muss unter Google Chrome Docs nutzen.
Vorteil: Kostenlos und auf jedem PC, auf dem Chrome läuft.

https://support.google.com/docs/answer/4492226?hl=de

Und hier ein Blog-Beitrag, der das Thema deutlich vertieft

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: